Ruanda Touren

Wir organisieren eine weite Palette an maßgeschneiderten Safaris in Wildreservate zum Gorilla-Tracking in Ruanda und heißen Sie willkommen, uns auf die Reisen zu begleiten, die Ihr Leben verändern werden. Gorilla-Tracking ist ein einmaliges Abenteuer und kann als Erweiterung am Anfang oder Ende Ihrer Safari in Kenia oder Tansania stehen. Verschiedene internationale Gesellschaften bieten tägliche Flüge nach Kigali an, was die Kombination von Gorilla-Tracking mit einer Safari oder einem Strandurlaub in Kenia oder Tansania bequem und einfach macht.
Weiter unten finden Sie Beispiele zu unserem Ruanda-Programm, die Ihnen zeigen, was in diesem Juwel Afrikas auf Sie wartet. Wählen Sie, oder kontaktieren Sie uns und lassen einen unserer Berater eine Reise speziell für Sie zusammenstellen. Vom Beginn an bis zu Ihrer Rückkehr nach Ihrer erfolgreichen Safari nach Hause arbeiten sie mit ihnen zusammen. Bei jedem Schritt sind sie verfügbar, um einen nahtlosen Fluss ihrer Arrangements zu gewährleisten.

Ruanda ist ein Land großer Artenvielfalt und Schönheit. Im Volksmund als “Land der tausend Hügel“ bekannt, ist Ruandas Landschaft wahrhaft atemberaubend. Spektakuläre Vulkane und dichter tropischer Wald beherrschen den Norden des Landes, während sanfte Hügel, friedliche Seen, Rauschende Flüsse und dichte tropische Vegetation den Rest des Landes bestimmen.

Die Nationalparks Ruandas sind voll mit einer großen Vielfalt von Wildtieren. Der bekannteste ist der Parc National des Volcans, wo Reisende aus aller Welt die gefährdeten Berggorillas aufspüren. Es sind heute nur etwas mehr als 800 Berggorillas weltweit geblieben, und der Parc National des Volcans ist die Heimat eines großen Teils davon. Sie leben vor Wilderern geschützt in einem Reservat, und man kann sie in Ihrem natürlichen Umfeld aus kurzer Distanz beobachten.